Montag, 28. September 2009

Das Leben mit Schwiegermama

Es war nicht Eva, die die Legende der schwierigen Beziehung zur Schwiegermutter ins Leben gerufen hat, schliesslich hatte Adam kein Mami. Doch kurz darauf muss diese Geschichte geschrieben worden sein, denn seither ist allgemein bekannt: Sein Mami kann mit seinem Schatzi nicht. Punkt. Immer? Nicht immer, aber immer....

Es gab Tage, da hätte ich meine Schwiegermutter auf den Mond schiessen können. Und das sage ich, obwohl ich weiss, dass sie den rabenmutter.ch-Newsletter abonniert hat und diesen Eintrag früher oder später lesen wird. Wieso ich am liebsten den Mond als ihre neue Heimat erklärt hätte, möchte ich hier lieber nicht auflisten, ich habe eine mittlerweile gute Beziehung zu verlieren. Doch natürlich schreibe ich dies hier überhaupt nur, weil wir heute gut miteinander können.


Doch nicht alle haben dieses Glück, viele SchwM machen ihren SchwT das Leben schwer und umgekehrt. Dass es auch anders geht, lest ihr diese Woche im Migros-Magazin. (Wenn ihr aber weiterlest, entdeckt ihr auch ein paar Horrorgeschichten. Ehrlich gesagt, finde ich diese spannender).

Eine Frage: Ist das Verhältnis zwischen Schwiegersöhnen und -vätern auch so kompliziert?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Schön, wenn es bei euch jetzt geigt. Mit meiner Schwiegermutter ist es so schwierig wie eh und je. Sie mischt sich ein und "meint's ja nu guet"... Sie macht mich regelrecht wahnsinning! Aber das schlimmste ist eigentlich mein Mann, der tut, als wäre das alles ganz normal. Sogar die Kinder finden sie mittlerweile etwas penetrant!

Trine hat gesagt…

Hätte gerne gewusst wie du bzw. ihr das gemacht habt, dass ihr jetzt gut mitenander könnt. Ich versuche seit Jahren gut mit meiner Schwiegeri auszukommen, ohne Erfolg. Das fieseste jedoch ist, dass meine Kinder sie lieben und extrem gerne zu ihr gehen. Also komme ich gar nicht um sie rum.

rabenmutter.ch abonnieren