Dienstag, 9. Oktober 2012

Wenn Kinder Pornos schauen





Wie würden Sie reagieren, wenn Sie auf dem Computer Ihres Kindes Pornos finden. Ein Vater teilt seine Reaktion mit der ganzen Welt. Und wirkt dabei ziemlich cool.


Während ein (anonym bleibender) Vater den Computer seines 13-jährigen Sohnes säubert, entdeckt er Pornos auf der Harddisk. Viele Pornos. Daraufhin schreibt er seinem Sohn einen Brief: «Hör zu, ich war auch mal 13 und es nicht so lange her, als dass ich mich nicht daran erinnern könnte. Ich bin nicht böse oder so. So ist das Leben und ich hab’s auch gemacht.»

Weiter erklärt er seinem Sohn, da gäbe es «Seiten, die völlig sicher sind » und listet sogar zwei davon auf. Ausserdem wolle er «Mami nichts sagen und ich werde auch keine grosse Sache daraus machen. Wenn du dies ignorieren willst, dann kann ich das auch.» Der nachsichtige Vater beendet seinen Brief mit «Ich liebe dich und könnte nicht stolzer sein».

Dies gilt nun bei vielen als die coolste Art, auf eine solche «Entdeckung» zu reagieren, sein Post auf Reddit hat bereits über 6'000 Kommentare gesammelt, wobei nicht alle positiv sind. Experten kritisieren vor allem, dass er kein Wort darüber verliert, dass Pornos nicht realistisch sind und mit wahren Gefühlen nichts zu tun haben.

Was denken Sie? Ist er wirklich cool oder hat er falsch gehandelt? Und wie hätten – oder haben – Sie reagiert?

Keine Kommentare:

rabenmutter.ch abonnieren