Montag, 25. November 2013

Noch 30 Mal schlafen und dann ist Weihnachten!



Als perfekte Einstimmung möchte ich euch deshalb "Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens empfehlen. Schwere Kost? Nicht, wenn es von Kindern gespielt wird. Ach ja und vergesst die Taschentücher nicht!...

Eigentlich ohne Überraschung hat das Kinder-Tanztheater Neftenbach auch dieses Jahr wieder ein sensationelles Spektakel auf die Beine gestellt: "Eine Weihnachtsgeschichte". Der englische Klassiker von Charles Dickens wird von Claudia Cortis Schülern und Schülerinnen interpretiert, von denen einige wirkliche Talente sind.

Es ist nicht so, wie ihr vielleicht denkt (das dachte ich beim ersten Mal nämlich auch): Es ist keine Kinder-Aufführung. Da würde es ja keinen Sinn machen, wenn das eigene Kind nicht dabei ist, richtig? Es sind zwar Kinder, die spielen, tanzen und singen, aber das Stück ist so professionell aufgezogen, dass man das ehrlich vergisst und einfach nur das Spektakel geniesst. Und der Auftritt der ganz Kleinen als Engelein darf man einfach nicht verpassen!

Noch dieses und nächstes Wochenende im Stadttheater Winterthur: "Eine Weihnachtsgeschichte".

Hohoho....

Keine Kommentare:

rabenmutter.ch abonnieren