Freitag, 23. September 2011

Ich will! Nicht!

Als Mutter einer knapp Dreijährigen frage ich mich fast täglich, was in ihrem Kopf vor sich geht. Es gibt Tage, da sind ihre Launen und Gedankengänge derart nicht nachvollziehbar, dass ich oft vor der Frage stehe: Spinnt jetzt sie oder ich?

So geschehen gestern morgen. Ich werde versuchen, hier einen chronologischen Ablauf der Geschehnisse darzustellen. Wenn ihr es nicht versteht, keine Angst, das meiste IST auch nicht verständlich...

Mami, Schoppe!
Mami, ich will zu dir ins Bett!
Ich muss sofort aus diesem Bett raus.
Was machemer hüt?
Ich will mich anziehen.
Nein, mit Röckli, keine Hose.
Aber diesen Rock mag ich nicht.
Wo gehen wir heute hin?
Yeah, Spielgruppe!
Z'Nüni mitnehmen!
Nein, keinen Apfel, nur Minipic!
Zwei Minipic!
Mag ich Minipic?
Ich will einen anderen Rucksack mitnehmen.
Nein, ich muss nicht Pipi.
Mami, Pipi, jetzt!
Nur Pipi, kei Gaggi.
Ou, jetzt doch Gaggi.
Yeah, Spielgruppe!
(Draussen vor der Tür)
Chumm, Mami, schnell, wir müssen gehen!
Ich will aber nach links!
Und mit dem Auto!
Rechts ist doch besser.
Chunsch jetzt?
Nei, nöd Spielgruppe! (Heul, schrei, brüll) 
Doch, will gehen!
Nein, Mami geh nicht weg!
Mami mitkommen!
Ich will in den Wald!
Ich will nach hause!
Ich will Nuggi!

Hallo? Das Fazit war, dass wir die Spielgruppe sausen liessen, nach Hause trotteten und sie den ganzen morgen wie die Muschel am Felsen an mir klebte. Und zufrieden war. 

Kann eine Dreijährige schon Hormonschübe haben? Oder werde ich hier einfach veräppelt? Ich will! Auch nicht!




1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

ääääääähm....jaaaaa.....meine ist vier, aber es läuft immer so ab.....na ja, mit mehr "will nicht!!!!!"
;-))))))

rabenmutter.ch abonnieren