Dienstag, 16. Juli 2013

Sommer-Best-Of: Alles Supermamis



Das Kino ist voll davon: Superhelden. Mit Cape und Maske. Aber auch in Familien trifft man sie. Mit Baby und Windel. Oder so.

Denn Mütter haben Superkräfte. Sie können vielleicht nicht Wolkenkratzer raufklettern oder die Welt retten, aber sie besitzen ein paar unglaubliche Fähigkeiten:
  1. Sie können alles – wirklich alles – einhändig.
    Betten machen, Schoppen geben, Mails lesen, den Sonntagsbraten vorbereiten? Ein Klacks! Die zweite Hand ist wirklich nur noch ein Bonus. Und zum Autofahren ganz gut geeignet.
  2. Sie haben übermenschliche Kräfte.
    Als wir den Kinderwagen im Baby-Shop kauften und zum ersten Mal in unsere Familienkutsche hievten, dachten wir doch noch, er sei verdammt schwer, nicht? Seltsam, wie wir ihn ein paar Wochen später – einhändig – zusammenklappen und im Kofferaum verstauen. Ohne mit der Wimper zu zucken (oder fast).
  3. Die Sinne sind geschärft.
    Jedes noch so kleine Geräusch weckt uns nachts auf. Und den Papa nicht. Superkräfte!
  4. Alte Ängste sind wie weggeblasen.
    Erinnern Sie sich daran, wie Sie sich vor Spinnen ekelten oder Leitern mieden? Diese Zeiten sind vorbei, kaum ist man Mutter: Spinne raus, Kind vom Kletterturm runterholen, alles kein Problem!
  5. Der Geruchssinn ist besonders gefragt.
    Oder wer von Ihnen hat noch nie am Baby-Po gerochen, um zu erfahren, ob die Windel voll ist? In der Öffentlichkeit, versteht sich.
  6. Mütter sind immer dabei. Sogar die, die ausser Haus arbeiten.
    Die ersten Schritte, das erste Töpfchen, das erste «Mama». Ob die Kids damit warten, bis Mami es selber sieht, oder ob das unsere Superkräfte sind, ist bis heute nicht geklärt. Aber das meiste verpasst die Mutter nicht. Denn sie ist Supermami!
Hier wollte ich anfügen, das gelte alles auch für Väter, schliesslich wurde ich oft genug gemahnt, nicht nur über Mütter zu schreiben. Doch stimmt das? Können Väter alles einhändig? Und was ist mit dem übersensiblen Hörsinn nachts?

1 Kommentar:

Stef hat gesagt…

Bei einer Bekannten (kinderlos! ;) ) ist neulich der linke Arm ausgefallen, weil sie sich den gebrochen hat - sie klagt darüber, dass sie sich weder nen Joghurtbecher öffnen noch die Haare zu einem Zopf binden kann. Echt jetzt: Können Mütter das? Dann weiß ich ja, was ich ihr empfehle ;)

Ich bin ja nun frischgebackener Papi, und ich muss zugeben: Meine Frau hat die Superkräfte, ich nicht. Ich kann den Wurm zum Weinen bringen (wenn die Mami rausgeht, weint er gelegentlich - dann hab ich ihn auf dem Arm, ich nehme das einfach mal auf mich ;) ). Aber ich werde nachts nicht wach und einhändig kann ich gar nichts! :D

rabenmutter.ch abonnieren