Mittwoch, 21. März 2012

Best of Mütter


Humorvolle Zitate über Mütter zu finden, erweist sich als sehr viel schwerer als bei den Vätern. Wieso nur?

Letzte Woche hatte ich Ihnen versprochen, hier ein «Best of Mütter» zu servieren. Doch fast wäre es nicht dazu gekommen. Denn wenn man Zitate über Mütter recherchiert, findet man nur schnulzige, triefende Sätze, die irgendwelche Herren vor Urzeiten einmal gesagt oder geschrieben haben sollen. Beispiel: «Eine Mutter tut mehr für ihren Sohn, als sie für ihr eigenes Leben tun würde.» Die Tochter muss halt selber schauen, oder wie? Das meinte zumindest der Herr Gotthold Ephraim Lessing. So und ähnlich klingen die meisten Zitate mit dem Suchwort «Mutter».
 

Da fragt man sich doch gleich wieder, wieso die Mutter so heilig sein soll? Weil sie so viel falsch machen und einem Kind das Leben vermiesen kann? Oder weil die alten Herren eine solche Ehrfurcht vor ihren eigenen Müttern hatten, dass sie sich nie getraut hätten, etwas Humorvolles oder gar Sarkastisches über sie zu sagen?
Es gibt nur wenige Persönlichkeiten, die – sagen wir – etwas realistischer mit dem Thema Mutter und ihrer Beziehung zu ihr umgehen. (Ehrlich gesagt findet man sie vor allem im Ausland.) Ihre Zitate klingen vielleicht wie Graffitis, an die Wand hängen würde ich sie mir allemal:
„Der Muttertrieb ist gefährlicher als die Atombombe.“
Loriot

«Es ist nicht einfach eine Mutter zu sein. Wenn es einfach wäre, würden Väter es tun.»
Sophia aus den «Golden Girls»

«Die Rolle einer Vorstadtmutter ist die, das Kind abzuliefern: Einmal geburtstechnisch und danach täglich mit dem Auto.» 
Peter De Vries, Autor

«Der Ausdruck «Working Mother» ist redundant.»
Jane Sellman, Autorin

«Ein freudscher Versprecher ist, wenn du etwas sagst, aber eigentlich deine Mutter meinst»
Unbekannt

«Ein Pullover ist ein Kleidungsstück, das von einem Kind getragen werden muss, wenn die Mutter friert.»
Ambrose Bierce, Schriftsteller und Journalist

«Alle Frauen werden wie ihre Mütter. Das ist ihre Tragödie. Kein Mann tut es. Das ist die seine.»
Oscar Wilde in «The Importance of Being Earnest»

«Die Frauenbewegung ist eine reine Torheit. Es sind die Männer, die diskriminiert werden. Sie können keine Kinder bekommen. Und niemand wird je etwas dagegen tun.»
Golda Meir, vierte Premier-Ministerin des Staates Israel

Übrigens scheinen Juden sowieso den gewagtesten Humor gegenüber ihren Müttern zu haben. Es gibt ein jüdisches Sprichwort, das besagt, dass Gott nicht überall sein konnte, weshalb er die Mutter erschuf.
Da leider nicht jedes Kind mütterliche Liebe kennt, hier noch ein Zitat der langjährigen Mutter aller amerikanischen Talk-Show-Zuschauer Oprah Winfrey: «Die Biologie ist das Geringste, was aus jemandem eine Mutter macht.»
Nachdenklich macht dieses Zitat, dessen Autor leider unbekannt ist: «Ein schlechter Ehemann ist zuweilen ein guter Vater, aber eine schlechte Gattin ist nie eine gute Mutter.» Nun stellt sich die Frage, was eine «gute Gattin» ist... Aber dazu ein andermal.

Keine Kommentare:

rabenmutter.ch abonnieren