Freitag, 4. Oktober 2013

Reg' dich ab, verdammt noch mal!



Eine neue Erziehungsmethode? Schon wieder? Lest weiter, diese wird euch gefallen.

Letzte Woche habe ich hier diverse Erziehungsmethoden vorgestellt, die allesamt sozusagen animalisch waren. Denn wir Eltern vergleichen uns mit anderen Eltern (zugegeben, meist nur wir Mütter). Schliesslich wollen wir alle möglichst gute Mütter und Väter sein. Nun bin ich auf eine weitere Erziehungsmethode gestossen, die für einmal nichts mit Tieren zu tun hat. Die CTFD-Methode des Autors von «The Daddy Complex» David Vienna. Der Begriff bezeichnet die Anfangsbuchstaben für «Calm The Fuck Down», frei übersetzt «Reg dich ab, verdammt noch mal!». Damit sind übrigens nicht die Kinder gemeint, sondern wir Erzehungsberechtigten.

CFTD bzw. RDAVN stellt sicher, dass – egal welche Erziehungsmethode Sie bis anhin gewählt haben – es Ihren Kindern gut geht. Ein paar Beispiele, um die Wirksamkeit von RDAVN zu beweisen:

  • Du machst dir Sorgen, weil das Kind deiner Freundin mit vier schon lesen kann und deines das Bilderbuch immer noch verkehrt rum hält? Reg’ dich ab, verdammt noch mal!
  • Hast du Angst, du könntest deinem Kind nicht genug Weisheit mitgeben, um die Schule – und das Leben – zu meistern? Reg’ dich ab, verdammt noch mal!
  • Du befürchtest, nicht die Art Mutter/Vater zu sein, die/der du immer sein wolltest? Reg’ dich ab, verdammt noch mal!
  • Dein Kind interessiert sich nicht für Sport/Schule/Irgendwas-wofür-es-sich-interessieren-sollte? Reg’ dich ab, verdammt noch mal!
  • Dein Kind benimmt sich in der Öffentlichkeit peinlich? Reg’ dich ab, verdammt noch mal!
Ihr seht, die RDAVN-Methode nimmt den Druck. Dein Kind liebt dich und du  liebst dein Kind, begabt oder nicht. Und auch wenn ihr daran zweifelt, eine gute Mutter, ein guter Vater zu sein, für euer Kind seid ihr es ziemlich sicher. RDAVN bewirkt ausserdem, dass ihr immun werdet gegenüber allen, die mit elterlichen Ängsten spielen, wie Pseudopsychologen und Erziehungsratgeber-Autoren.

Um RDAVN richtig anzuwenden, befolgt bitte zwei Schritte:
  1. Reg dich ab, verdammt noch mal!
  2. Es gibt keinen zweiten Schritt...
Also, ignoriert doch einfach alle Erziehungs-Trends und bleibt dabei: Regt euch ab, verdammt noch mal! Ihr werdet erleichtert sein. Und eure Kinder auch.

Keine Kommentare:

rabenmutter.ch abonnieren