Sonntag, 24. Mai 2009

Habidürschi?

Und wieder einmal hat Miss Universum den Kopf so präzise auf den Nagel getroffen(oder umgekehrt?), dass ich euch diesen nicht vorenthalten mag. Wer kennt sie nicht, die verzweifelten Versuche einer nicht minder verzweifelten Mutter, das Chuderwälsch ihrer Kinder zu verstehen...

Zwei junge Frauen warten auf das Tram. Bei der einen klingelt das iPhone.
— Ou lueg, das ist bestimmt mein Gottimeitli, das anruft. So herzig! Drei. Und mega vif! Die erzählt so geile Sachen im Moment. Wart, ich mach auf Lautsprecher. Ja, hallo?
— Hallo?
— Ja hoi, Moana! Hab ichs doch gedacht,dass du das bist und nicht das Mami!— Hallo?
— Ghörsch mi, Moana?
— Jaaaaa, ich bin am Tefon.
— Ja, ich weiss, hoi!
— Ich hab keine Hose an!
— Ehrlich? Warum hast du keine Hose an?
— Weil ich Bisi gemacht hab.
— Aber du machst doch gar nicht mehr in die Hose, oder, Moana?
— Ich hab keine Hose an.
— Und was machst du sonst so?
— Hallo?
— Ghörsch mi, Moana? Was machsch?
— Tefonieren.
— Den ganzen Tag?
— Hose.
— Tust du den ganzen Tag telefonieren? Das wird aber teuer!
— Habidürschi gamanget fölli kippi!
— Was häsch?
— Habidürschi gamanget fölli kippi!
— Was?
— Habidürschi gamanget fölli kippi!
— Dürschi… was? Nomal, Moana!
— HABIDÜRSCHI GAMANGET FÖLLI KIPPIIIIIIIIII!!!
— Nicht so schreien, Moana! (Zur Freundin) Verstehst du das?
— (Freundin) Etwas gemalt für id Chrippä oder so?
— Häsch öppis gmalt für id Chrippä?
— NEIIIIIIII HABIDÜRSCHI GAMANGET!!! FÖLLI KIPPI!!!
— Schsch, nicht so laut, Moana.
— HABIDÜRSCHI GAMANGET FÖLLI KIPPI! MAAAAMIII!!!
— Aua! Schsch. Ja, hol mal das Mami. Ich versteh dich nicht, Moana. Red mal ganz deutlich, ganz langsam.
— Habidürschi-gamanget-fölli-kippi.
— (Zur Freundin) Scheisse, ich versteh kein einziges Wort! Null! Nix!
— (Freundin) Das ist so ein Fall, wo nur die Mütter verstehen, was das Kind sagen will, glaube ich.
— DÜÜÜÜÜÜÜÜRSCHIIIII!
— Pschschscht, Moana, das ist ganz laut im Telefon, weisst du? Ist das Mami da? Gibst mir das Mami bitte mal?
— DÜRSCHI GAMANGET!!!!
— Gisch mers Mami, Moana?
— (Im Hintergrund: Chumm, gib emal…Nei ini dürschi… Gib mers Telefon, Moana, wart gschnäll…) Hoi, Christina.
— Hoi! Läck. Ich versteh kein Wort! Was erzählt sie da?
Keine Ahnung, Mann.

Keine Kommentare:

rabenmutter.ch abonnieren